Wir wissen immer seltener, wo wir möglicherweise (zwischen)landen werden :-). Was wir heute planen, kann morgen schon obsolet sein. Die Geschwindigkeit und Dichte an Informationen erscheinen rasant!

Diese ZauberZeit zwischen den Jahren hilft mir, wieder etwas Abstand zu gewinnen, die Welt und ihre Wunder von oben zu betrachten, staunend – wie früher als Kind.

Lasst uns neuen Schwung holen, unserem eigenen Rhythmus vertrauen und in 2020 mit liebgewonnenen und noch unbekannten Weggefährtinnen unser Bestes in die Welt geben!

Veröffentlicht in Blog